Das Mädchen mobil ist ein Jugendclub, der sich ausschließlich an Mädchen richtet. Das Mädchen mobil besteht seit 2002 als feste Einrichtung in Marzahn.

Unser Projekt wird von der Senatsverwaltung für Jugend, Familie und Sport aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin gefördert. Mädchen und junge Frauen von 8 bis 18 Jahre können Angebote unserer Einrichtung nutzen und dabei ihre eigene Kreativität weiterentwickeln oder neue Ideen umsetzen.

Die verschiedenen Angebote setzen sich aus den Teilbereichen Freizeit, Sport, politischer Bildung, Medienarbeit und Beratung zusammen. Unsere Ideologie besteht in der Gleichstellung von Mädchen und Jungen auf allen sozialen, beruflichen und gesundheitlichen Ebenen.

Die Einrichtung eines Mädchenclubs basiert auf der Erkenntnis, dass in gemischtgeschlechtlichten Jugendclubs die Interessen und Bedürfnisse von Mädchen immer noch zu wenig wahrgenommen werden. Die Mädchen haben im Mädchen mobil die Möglichkeit ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen auszubauen und zu erproben.

Advertisements